Seite auswählen

BORGTHEATER – cyborg performing theater wurde 2013 von Rolf Kasteleiner in Berlin gegründet. Auf der Suche nach einer nicht-naturalistischen Darstellungsform und einem neuen partizipativen Ansatz wurde mit der Hilfe von Game Designern das Format cyborg organism theater ins Leben gerufen.

 

BORGTHEATER will den Zuschauer*innen heute schon einen Zugang in die Zukunft verschaffen, um technologische Versprechen in Verbindung mit wirtschaftlichen Ideologien spielerisch zu überprüfen und möglich Auswirkungen auf unser Zusammenleben zu erfahren.

 

Durch die Übertragung der Spielmechanismen des Videospiels in den theatralen Raum als „open world game“ möchten wir den Zuschauer*innen als Spieler*innen eine Möglichkeit geben, ohne technische Schnittstelle an unseren Produktionen teilzunehmen und die Verantwortung für gesellschaftliche Entwicklungen im holistischen Raum unserer Spiele spielerisch zu testen.

Press contact: Yven Augustin https://augustinpr.de/ 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Cyborgproduction